In diesem Artikel findet ihr einige Schminktipps für unreine Haut, damit ihr euch einfach etwas wohler fühlt.

Wenn man Unreinheiten auf der Haut hat, fühlt man sich nicht wohl und man will das etwas verdecken, um sich sicherer zu fühlen.

Falls ihr davon gehört habt, dass es generell schlecht ist, sich zu schminken, wenn man unreine Haut hat, kann ich euch sagen, dass das nicht so ist. Das kommt immer ganz darauf an, welcher Hauttyp man ist, welche Produkte man verwendet und wie man seine Haut reinigt.

Grundsätzlich ist es bei unreiner Haut wichtig, dass ihr Produkte verwendet, die ohne Öle, Konservierungsstoffe und Parfüme sind, weil die einfach eure Haut zu sehr reizen würden. Was ihr auf jeden Fall beachten solltet, ist, dass ihr eure Haut ausreichend vor der Sonne schützt. Das heißt, bevor ihr euer Make-Up verwendet, solltet ihr einfach eine Sonnencreme auftragen, am besten auch noch eine feuchtigkeitshaltige Gesichtspflege. Das könntet ihr ganz normal in eure Gesichtspflege Routine einbauen.

Wenn das dann einfach etwas eingewirkt ist, dann gibt es von Eucerin einen Abdeckstift, der vor allem für kleine Unreinheiten gedacht ist. Den könnt ihr auch vor dem Make-Up noch auftragen.

Von Vichy gibt es dann ein sehr stark abdeckendes Make-Up, das auch eine sogenannte 3D-Effekt besitzt. Das bedeutet einfach, dass er auch Pickelmale etwas abdecken soll.

Falls ihr nicht so der Fan seid von sehr stark abdeckenden Make-Ups, weil sie eine dicke Schicht an Make-Up auf eurer Haut auftragen, dann gibt es auch von Vichy ein etwas leichteres Make-Up, das auch grüne Pigmente besitzen, um rötlichere Stellen in eurem Gesicht etwas abzudecken. Wenn ihr dann euer Gesicht am Abend abschminkt, ist es ganz wichtig, dass ihr schonende Produkte verwendet und ein Mizellen Fluid, das einfach eure Haut etwas beruhigt und es gut reinigt.

Solltet ihr da noch mehr über diese Produkte und eine richtige Gesichtspflege wissen wollen dann könnt ihr euch gerne mein Video dazu ansehen.

Das wichtigste ist einfach, dass ihr eure Haut viel und gut auf ein Make-Up vorbereitet. Am Abend ist es dann wichtig, dass ihr das Make-Up einfach wieder entfernt, weil sonst Schmutz und Bakterien auf eurer Haut sind, die dann wieder zum Pickel führen können.

Wenn ihr noch mehr über die Produkte wissen wollt, dann würde ich mich sehr freuen, wenn ihr bei uns in der Apotheke vorbeischaut.

Weitere Videos

Weiterführende Links

Transkription des Videos

Hallo, meine Lieben! Ich bin die Sarah und arbeite in der Apotheke am Schillerplatz in Linz. Heute würde ja ich gern ein paar Schminktipps geben für unreine Haut, damit euch einfach etwas wohler fühlt. 

Viele von euch da draußen kennen es, wahrscheinlich – wenn man Unreinheiten hat, fühlt man sich einfach nicht wohl und man will das etwas verdecken, um sich sicherer zu fühlen. Deshalb gebe ich euch heute ein paar Tipps um mit mehr Selbstvertrauen durchs Leben gehen zu können. Falls ihr davon gehört habt, dass es generell schlecht ist, sich zu schminken, wenn man unreine Haut hat, kann ich euch sagen, dass das nicht so ist. Das kommt immer ganz darauf an, welcher Hauttyp man ist, welche Produkte man verwendet und wie man seine Haut reinigt.

Grundsätzlich ist es bei unreiner Haut wichtig, dass ihr Produkte verwendet, die ohne Öle, Konservierungsstoffe und Parfüme sind, weil die einfach eure Haut zu sehr reizen würden. Was ihr auf jeden Fall beachten solltet, ist das ihr eure Haut ausreichend vor der Sonne schützt, das heißt, bevor ihr euer Make-Up verwendet, solltet ihr einfach eine Sonnencreme auftragen, am besten auch noch eine feuchtigkeithaltige Gesichtspflege. Das könnte ja ganz normal in eure Gesichtspflege Routine einbauen.

Wenn das dann einfach etwas eingewirkt ist, dann gibt es von Eucerin einen Abdeckstift, der vor allem für kleine Unreinheiten gedacht ist. Den könnt ihr auch vor dem Make-Up noch auftragen. Von Vichy gibt es dann ein sehr stark abdeckendes Make-Up, das auch eine sogenannte 3D-Effekt besitzt. Das bedeutet einfach, dass er auch Pickelmale etwas abdecken soll. 

Falls ihr nicht so der Fan seid von sehr stark abdechenden Make-Ups, weil sie eine dicke Schicht an Make-Up auf eurer Haut auftragen, dann gibt es auch von Vichy ein etwas leichteres Make-Up, das auch grüne Pigmente besitzt, um rötlichere Stellen in eurem Gesicht etwas abzudecken. Wenn ihr dann euer Gesicht am Abend abschminkt, ist es ganz wichtig, dass ihr schonende Produkte verwendet und ein Mizellen Fluid, das einfach eure Haut etwas beruhigt und es gut reinigt. 

Solltet ihr da noch mehr über diese Produkte und eine wichtige Gesichtspflege wissen wollen dann könnt ihr euch gerne mein Video dazu ansehen. Ich würde jetzt noch interessieren, welche generell Schminktipps oder welche Produkte ihr bei unreiner Haut verwendet, das könnt ihr gerne in die Kommentare schreiben. Das wichtigste ist einfach, dass ihr eure Haut viel und gut auf einen Make-Up vorbereitet. Am Abend ist es dann wichtig, dass ihr das Make-Up einfach wieder entfernt, weil sonst Schmutz und Bakterien auf eurer Haut sind, die dann wieder zum Pickel führen können. 

Ansonsten hoffe ich, dass euch mein Video gefallen hat, dass ihr ein paar Tipps von mir umsetzen könnt. Und wenn ihr noch mehr über die Produkte wissen wollt, dann würde ich mich sehr freuen, wenn ihr bei uns in der Apotheke vorbeischaut.